Was haben wir eigentlich mit dem Brandschutz im Lahn-Dill-Kreis zu tun?

Wir unterstützen...

... die Feuerwehren der Städte und Gemeinden im Kreis. Wenn zum Beispiel mal Fahrzeuge knapp werden, weil zu einem Großeinsatz ausgerückt wurde oder wenn spezielle Sonderfahrzeuge in einer kleinen Gemeinde nicht vorhanden sind, unterstützen wir unsere Kollegen mit dem, was fehlt. Dafür halten wir Sonder-/Spezialfahrzeuge bei den Feuerwehren vor Ort bereit.

 

Wir beraten...

... Städte und Gemeinden im Lahn-Dill-Kreis, wenn es zum Beispiel um die Bedarfsplanung oder Leistungsfähigkeit der Feuerwehren vor Ort geht.

 

Wir lenken...

... Einsätze bei Schadensereignissen, die mehrere Städte und Gemeinden betreffen, wie zum Beispiel bei Unwettern. In einem solchen Fall kümmern wir uns um die Koordination – wir lenken und steuern den Einsatz.

 

Wir beurteilen...

... Gebäude, in denen im Falle eines Brandes eine Gefahr für viele Menschen ausgehen kann. Die baulichen Gegebenheiten werden kontrolliert. Außerdem werden die betreffenden Gebäude auf brandschutztechnische Mängel untersucht.

 

Wir bilden aus!

Dazu betreiben wir eine Aus- und Fortbildungsstätte, die Lahn-Dill-Feuerwehrschule, für den Feuerwehrnachwuchs und für unsere Führungskräfte.

Kontakt

Rupert Heege

Gefahrenabwehr Lahn-Dill-Kreis

Franz-Schubert-Straße 4
35578 Wetzlar

06441 407-2801
06441 407-2902
rupert.heege@lahn-dill-kr...

Notrufnummern

Feuer / Unfall / Notfall
112

Notruffax für Sprach- und Gehörgeschädigte
112

Rettungsdienst / Krankentransport
06441 19222

Mehr Informationen

... zu Gesetzen und Verordnungen im abwehrenden Brandschutz gibt es beim Hessischen Ministerium des Innern und für Sport.